wegweiser 1

"LEBENDIGES LERNEN IM HERZEN VON WESEL"

 Wir sind ein Gymnasium in der Innenstadt von Wesel. Zur Zeit unterrichten hier rund 80 engagierte Lehrkräfte etwa 900 Schülerinnen und Schüler. Der fast familiären Atmosphäre zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist es vielleicht auch zu verdanken, dass unsere Schule so beliebt ist. Dass die Schülerinnen und Schüler gerne hier sind, hat unser jüngstes Ehemaligentreffen im September 2019 gezeigt, viele ehemalige AVG-ler feierten in vertrauter Atmosphäre ein gelungenes Wiedersehen mit freundlichen Menschen. 
Faktencheck

ANMELDUNG: SCHNUPPERTAG UND MINT-TAG

3D-Fabrik des AVG wird durch die RÜTGERS Stiftung gefördert

Wesel, 27. Januar 2020

Eine sehr gute Nachricht zum Start ins Jahr 2020 für das Andreas-Vesalius-Gymnasium.
Die Freude ist groß bei der Schulleiterin Dorothée Brauner sowie Christian Karus und Sebastian Brands, dass der Antrag auf finanzielle Förderung für das „3D-Fabrik“ Projekt an die Rüttgers-Stiftung  auf Anhieb Erfolg hatte.  „Profitieren werden zunächst vor allem unsere Schülerinnen und Schüler, die schon in unserer Arbeitsgemeinschaft 3D-Druck aktiv sind“, so Sebastian Brands der Projektverantwortliche am AVG. Christian Karus ergänzt: „Bisher konnten die Schülerinnen und Schüler (Jg. 8, 9, 10.)  am AVG schon mithilfe dreier 3D-Drucker und einem 3D-Scanner grundlegende Erfahrungen sammeln.“

3d Fabrik2020

Beim 3D-Druck entsteht ein zuvor am Computer modellierter Gegenstand durch das schichtweise Auftragen von Kunststoff auf eine Trägerplatte. Auf diese Weise können kreativ Problemlöser für den MINT- und künstlerischen Unterricht sowie den (schulischen) Alltag produziert werden, z.B. geometrische Figuren, Molekül- und Organmodelle, Solarautos, Smartphone- und Getränkehalter, Spielfiguren, Einkaufswagenchips, Plätzchenstempel u.v.m.

Für die Umsetzung des „3D-Fabrik“ Projekts wird das AVG-Fotolabor in Teilen neu gestaltet und mit zusätzlicher Hard- und Software ausgestattet. Dann sollen hier mehrere Arbeitsplätze für Schülerinnen und Schüler entstehen, so dass sie auch eigenständig z.B. in Freistunden hier arbeiten können. In ca. einem halben Jahr sollen die ersten Ergebnisse der 3D-Fabrik im Rahmen verschiedener Veranstaltungen der Öffentlichkeit präsentiert und reflektiert werden.

Zu den Personen:

Christian Karus (MINT-Koordinator)
Sebastian Brands (stellv. MINT-Koordinator im Bereich IT und „3D-Fabrik“ Projektverantwortlicher)

Das AVG ist:

  • MINT-EC-Schule
  • Digitale Schule
  • Pilotschule Informatik ab Klasse 5 (Land NRW)
  • Pilotschule der HPI-SchulCloud (bundesweites Projekt, durch KMK unterstützt)
logo_mint-ec_klein1.jpg
schulcloud-logo.jpg
bug.gif
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png
logo_standard_3c_klein.jpg