Die Schülerfirma des NW-Kurses der Klasse 8 baut 3D-Drucker

Schrauben, Löten, Feilen und Verkabeln standen auf dem Programm, als während der letzten drei Wochen die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Angewandte Naturwissenschaften im Rahmen ihrer Schülerfirma „DDW-Druck Deine Welt“ ihre eigenen 3D-Drucker bauten. Im FabLab der Hochschule Rhein-Waal auf dem Campus Kamp-Lintfort stand den Schülerinnen und Schülern eine prima ausgestattete Werkstatt zur Verfügung, in der sie unter Anleitung von Diplom-Designerin Adriana Caprera und ihres Teams die beiden RipRap-Drucker bauten. Und wenn dann nach längeren Schraubaktionen die Erkenntnis kam, dass eben genau diese Komponente falsch herum installiert worden war rutschte auch schon einmal der ein- oder andere Fluch heraus… - Heinz Erhard hätte wohl „Himmel, Gesäß und Nähgarn“ gesagt. Am letzten Samstag wurden die Drucker fast fertig, so dass wir bald loslegen können mit der Produktion. k dscn9204

Ganz zu Beginn stand auch eine ausführliche Führung über den Campus Kamp-Lintfort inklusive kleiner Berufs- und Studienberatung auf dem Programm - wobei die 8-Klässler sichtlich beeindruckt von den großen Hörsäälen waren.

Neben dem Bau der Drucker wurde auch schon das 3D- Design chülerinnen und Schüler kümmern und dafür sorgen, dass die Hardware des Druckers mit der passenden Software bedient werden kann. Dann wird aber bereits bei uns in der Schule gedruckt... .

 

logo_mint-ec_klein1.jpg
schulcloud-logo.jpg
bug.gif
digital-2025-web.jpg
jsc_schule_2016_klein.png
preistrgerschule_klein.png
schild-jia_klein.png
logo_standard_3c_klein.jpg
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.